Unternehmensbesichtigung in der Dresdner Kaffee und Kakao Rösterei am 28.10.2019



Meschwitzstraße 5, 01099 Dresden
18:00-20:00

Liebe Mitglieder,

wir laden euch herzlich zur Unternehmensbesichtigung bei unserem Mitglied Stefan Meyer-Götz in die Dresdner Kaffee und Kakao Rösterei ein.

 

Genuss ist unser Handwerk

Dass wir in unserem Slogan die beiden Wörter „Handwerk“ und „Genuss“ verwenden, ist leicht zu erklären. Das Trommelröstverfahren, welches wir für die Röstung unsere Kaffeebohnen nutzen, ist tatsächlich noch Handwerk, und mit einem „Lass uns ein Käffchen trinken“ verbindet jeder Kaffeeliebhaber Genuss.

Der dritte Grund ist die Genussgeschichte unserer Stadt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts galt Dresden als das Zentrum der deutschen Schokoladenindustrie. Entgegen der langjährigen Meinung, die Schweizer hätten die Milchschokolade erfunden, belegt ein Rezept aus dem Jahr 1839, dass ein Dresdner Schokoladenunternehmer der Erfinder war. Auch die Filtertüte kommt aus Dresden. Erfinderin war eine Hausfrau, deren Namen Jedermann kennen wird: Melitta Bentz.

Den „Urfilter“ bastelte sie aus dem Löschblatt eines Schulheftes ihres Sohnes Willy. Am 20. Juni 1908 meldete sie ihre Erfindung erfolgreich beim Kaiserlichen Patentamt in Berlin an.

Damit revolutionierte sie die Kaffeekultur. Auch eine Straße wurde nach ihr benannt, und wie es der Zufall will, ist die Melitta-Bentz-Straße nur zwei Minuten Fußweg von unserer Kaffeerösterei entfernt.

 

Liebe Grüße,

euer AK Unternehmertum

Veranstaltet von:
Arbeitskreis Unternehmertum
Kontakt:
Tobias Gruber
Telefon: +49 1575 155 8393