20. AK Unternehmertum - Ein Blick über den Tellerrand - Landwirtschaft am 23.04.2024

Gutsverwaltung Schönfelder Hochland: Weißiger Straße 50, 01328 Dresden
(Google Maps)
18:00-20:00

Die Landwirtschaft läuft für die meisten Menschen völlig unter dem Radar. Essen gibt es im Supermarkt oder in der Gorillas-App. Wo die Nahrung wirklich herkommt, ist meist gar nicht klar.

Zuletzt haben die "Bauernproteste" für Aufmerksamkeit gesorgt und viele Menschen haben nicht gleich verstanden, warum protestiert wird. Dabei merkte die breite Öffentlichkeit, dass viele Bauern und Landwirte scheinbar Existenzängste haben. Zwischen Regulierung, Abhängigkeiten von Subventionen, extrem günstiger internationaler Konkurrenz und übermächtigen Kunden bleibt immer weniger Raum zum selbstbestimmten Handeln und zum sinnvollen Wirtschaften. 

Aus unternehmerischer Sicht also extrem herausfordernd und spannend zugleich. Wir wollen uns daher den größten Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Dresden, die Gutsverwaltung Schönfelder Hochland, von Innen anschauen und mit einem Landwirt darüber sprechen, wie diese Probleme wirken und was man unternehmen kann, um trotzdem erfolgreich zu sein.

Kontakt: